Mehr große Events

Gert Höferer, Gastronom, "Teatro" und "Christkindl"

13 Jahre ist Gastronom Gert Höferer mit dem Teatro, Club und Bar in der Innenstadt und dem Christkindl am Klagenfurter Christkindlmarkt erfolgreich. In seinem Lokal in der Theatergasse 4 treffen sich Gäste aus Wirtschaft, Sport und Society zum Feiern und Genießen. Wir trafen Gert an einem seiner Lieblingsplätze, in der Wörthersee Ostbucht, wo er uns ein wenig über seine Geschichte mit Klagenfurt erzählt.

Der hier in Klagenfurt aufgewachsene Gastronom ist überzeugt, dass es in Österreich wenige so tolle Plätze wie Klagenfurt gibt. „Nur hier findet man die Anbindung an den Wörthersee und ist zugleich in einer halben Stunde Fahrtzeit zum Skifahren auf der Gerlitzen und in 2 bis 3 Stunden ist man in einer größeren Stadt.“, so Höferer, dessen Teatro zwischen Stadttheater und Pfarrplatz und direkt neben der Stadtgalerie ebenfalls optimal gelegen ist. Wer in Klagenfurt nachts etwas erleben möchte, ist hier bestimmt an der richtigen Adresse.

Als leidenschaftlicher Eishockeyfan unterstützt Höferer so oft wie möglich seine Heimmannschaft, den EC KAC bei den Heimspielen in der Klagenfurter Eishalle. „Ich habe viele tolle Spiele gesehen und bin sehr glücklich, dass KAC-Spieler Stammgäste bei mir sind, wenn sie spielfrei haben. Und ich wünsche mir, dass der KAC wieder Meister wird mit dieser Truppe.“

Wenn es ums Kulinarische geht, hat er auch ein paar Restauranttipps in Klagenfurt: „Es gibt eine große Auswahl an guten Restaurants, vom Landhaushof angefangen bis Augustin, Pumpe oder auch eines meiner Lieblingslokale, die Osteria Veneta.“ Die Wochenenden sind sehr arbeitsreich für Gert, wäre er aber nicht aus Klagenfurt, könne er sich sogar ein Urlaubswochenende in der Landeshauptstadt vorstellen. Ein guter Ort für einen Wochenend-Trip mit dem See, Sehenswürdigkeiten, dem Pyramidenkogel…

Leuten, die Kultur schnuppern möchten, empfiehlt Gert das Stadttheater. Da sei schließlich für jeden etwas dabei. Natürlich könne noch mehr los sein, aber mit den zwei tollen Konzerten im Sommer, Elton John und Robbie Williams, war er schon ganz glücklich. Einer seiner Wünsche, „dass wir solche Ereignisse wieder herbekommen.“ Wichtig, so meint er, wäre ihm auch, dass die leerstehenden Verkaufsflächen so schnell wie möglich voll werden und dass es in Zukunft noch mehr erfolgreiche Events wie das World Bodypainting Festival und den Christkindlmarkt gibt.

Beitragsbild
Gert Höferer
Gastronom - Club Bar "Teatro" und "Christkindl"